WICHTIGER HINWEIS !!!

WICHTIGER HINWEIS !!!

Die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz bittet um Beachtung der folgenden kurzzeitigen Änderung der Öffnungszeiten des BÜRGERZENTRUMS...

weiterlesen
Bebauungsplan "Wohnanlage Keller-Gut"

Bebauungsplan "Wohnanlage Keller-Gut"

 

Der Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes

„Wohnanlage Keller-Gut“ in Thermalbad Wiesenbad

OT Schönfeld über die Flurstücke...

weiterlesen
Hausarzt gesucht

Hausarzt gesucht

Im Gemeindegebiet der Gemeinde Thermalbad Wiesenbad ist zum Beginn des Jahres 2018 eine Niederlassung als Allgemeinmediziner/in neu zu...

weiterlesen

Grundschule

Grundschule Wiesa

Postanschrift:
Grundschule Thermalbad Wiesenbad
Schulweg 4
09488 Thermalbad Wiesenbad OT Wiesa

Kontakt:
Telefon: 03733 / 52871
E-Mail: gs-wiesa(at)thermalbad-wiesenbad.de

Unsere Einrichtung

Die Grundschule befindet sich in ruhiger Lage im Zentrum des Ortsteiles Wiesa und wurde im Jahr 1877 erbaut. 1995 erfolgte eine umfassende Rekonstruktion des Gebäudes, mit der hervorragende Bedingungen sowohl für Schüler als auch Lehrer geschaffen wurden.

Fünf Klassenzimmer, ein Musikzimmer, ein Werkraum und ein Zimmer für den Kunstunterricht sowie ein Computerkabinett stehen den derzeit sechs Klassen zur Verfügung. Der Sportunterricht findet in der ca. 500 m entfernten örtlichen Turnhalle statt.

Alle Schüler haben die Möglichkeit am Mittagessen teilzunehmen. Die große Pause findet bei günstiger Witterung auf dem großzügigen Schulhof statt.

An die Schule ist ein Schulhort angegliedert, in dem Kinder bis jeweils 16.00 Uhr betreut werden.

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag / Blockunterricht
1. Unterrichtsstunde: 08.00 - 08.45 Uhr
2. Unterrichtsstunde: 08.55 - 09.40 Uhr
3. Unterrichtsstunde: 09.55 - 10.40 Uhr
4. Unterrichtsstunde: 10.45 - 11.30 Uhr
5. Unterrichtsstunde: 11.55 - 12.40 Uhr
6. Unterrichtsstunde: 12.45 - 13.30 Uhr

Unser Team

Schulleiterin:

Frau S. Brunner

Beratungslehrer:

Frau B. Wetzel

Sport und Schulvorbereitung:

Frau B. Steinert

Klassenlehrer:




 

Klasse 1 - Frau C. Sellinger
Klasse 2a - Frau A. Mattern
Klasse 2b - Frau B. Fiedler
Klasse 3a Frau A. Fiedler
Klasse 3b - Frau B. Wetzel
Klasse 4 - Frau H. Kretzschmann

Unser Konzept

In unserer Grundschule sollen alle Kinder entsprechend ihren individuellen Lern- und Entwicklungsvoraussetzungen bestmöglich gefördert und gefordert werden. Fördern und fordern eines Kindes finden im Unterricht und außerhalb des Unterrichtes mit Hilfe der Eltern und durch außerunterrichtliche Tätigkeiten statt, z.B. durch Arbeitsgemeinschaften, Freizeitangebote, Wandertage und Projekttage.

So wird eine solide Grundlage für selbstständiges Denken, Arbeiten und Lernen zur Bewältigung gegenwärtiger und zukünftiger Lebensaufgaben geschaffen. Differenzierte Lernangebote im Unterricht sind ebenso wichtig, wie sinnvolle und motivierende Hausaufgaben, handlungsorientierte Projekte und eine entwicklungsorientierte und anspornende Leistungsbewertung. Der Lehrplan bildet die Grundlage für die differenzierten Aufgabenstellungen. Die Kinder sollen auf ein "lebenslanges Lernen" vorbereitet werden, womit wir auch auf den Übergang zur Wissensgesellschaft vorbereiten.

An der Grundschule werden integrativ mehrere Schüler pro Schuljahr betreut, im Jahr 2013/14 8 Sprachkinder, 1 sozial-emotional beeinträchtigtes Kind und ein Schüler mit körperlichen Beeinträchtigungen.

Amtliches und Informationen

Projekte und Veranstaltungen

Teilnahme an Wettbewerben

  • Känguru-Wettbewerb
  • Mathematik-Olympiade
  • Leselöwen
  • ADAC-Radfahrturnier
  • Informatikwettbewerb

Sportwettkämpfe

  • Sportliche Höhepunkte (Wettkampfkalender)
  • Schulmeisterschaften im Kraftsport
  • Wintersportfest / Wintersportwoche
  • Leichtathletiksportfest
  • September "Tag des Schulsportes"

Schulische Höhepunkte

  • Einschulungsfeier
  • Theaterbesuch in Annaberg
  • Zusammenarbeit mit der Polizei (Vorträge über Drogen, Gewalt, Alkohol und Rauchen)
  • Weihnachtsfeiern in allen Klassen
  • Zusammenarbeit mit dem Amt für Landwirtschaft (Vorträge und praktische Tätigkeiten zu SU-Themen)
  • Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Annaberg (Praktischer Unterricht für die 1. und 2. Klassen in Wiesa + Praktischer Unterricht für die 3. und 4. Klassen auf dem Übungsplatz der Verkehrswacht)
  • Projekttage in jedem Schuljahr
  • Wandertage und Exkursionen, z.B. Besuch des Planetariums in Drebach, Besuch des Erzgebirgsmuseum und der Annenkirche, Besuch des Naturschutzzentrums Annaberg in Dörfel, Besuch der Rechenschule in Annaberg oder der Besuch der Bücherei Annaberg

Bildergalerie