Öffentliche Sitzung Gemeinderat am 21. Januar 2020

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Thermalbad Wiesenbad findet am Dienstag, dem 21. Januar 2020 um 19:00 Uhr im…

Erzieher/in gesucht

In unseren Kindertageseinrichtungen ist zeitnah eine Stelle als staatlich anerkannte/r Erzieher/in zu besetzen. Die Stellenausschreibung finden Sie in…

Kindertagesstätten / Kindergärten / Hort

Kindertagesstätten

Kindergarten "Starennest"

Leiterin Jacqueline Weichert
Schulgasse 1
09488 Thermalbad Wiesenbad OT Neundorf
03733 / 52845
Kapazität
Laut Betriebserlaubnis können in der Einrichtung 30 Kinder, davon 3 Kinder unter 2, 9 Jahren und 8 Hortkinder, aufgenommen werden.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr
Bei Bedarf öffnen wir auch 6.30 bis 16.30Uhr. An Feiertagen bleibt die Einrichtung geschlossen.
Ausstattung
Es gibt einen Eingangsbereich im Erdgeschoß des Gebäudes. In der ersten Etage befinden sich zwei Gruppenzimmer, ein kleiner Schlafraum für die Kleinsten, einen Waschraum, eine Garderobe und die Küche.

Zum Außenbereich gehören ein Garten und ein, in unmittelbarer Nähe gelegener, Spielplatz mit Sandkästen Spielwiese und Spielgeräten. Außerdem befindet sich in der Nähe der Einrichtung eine Turnhalle und ein Schwimmbad, die je nach Jahreszeit mit genutzt werden.

Gruppensituation
Die Gruppen bei uns sind Mischgruppen, in denen auch Geschwisterkinder gemeinsam betreut werden können. Im Krippen- und Vorschulbereich wurden die Gruppen werden die Gruppen bei den Lernangeboten getrennt betreut.

Ausbildung des Personals
Die Erzieherinnen in unserer Einrichtung verfügen über die Ausbildung "Staatlich anerkannter Erzieher".

Zielsetzung der pädagogischen Arbeit in unserer Einrichtung
Mittel- und Ausgangspunkt unserer pädagogischen Arbeit ist grundsätzlich das Kind mit seinen Bedürfnissen, Interessen und Erfahrungen. Merkmal unsere pädagogischen Tätigkeit ist das situationsorientierte Arbeiten. Hierbei ist bei uns die Einsicht maßgeblich, dass Kinder am intensivsten und nachhaltigsten durch gemachte Erfahrungen lernen, die auf selbständigen und angeleiteten Handeln beruhen. Besonders durch die mit und in der Gruppe gemachten Erfahrungen werden die Kinder auf zukünftige Lebenssituationen vorbereitet. Wie wir unsere Ziele erreichen wollen, erläutern wir ausführlich in unserer Konzeption.

Zu den Schwerpunktaufgaben gehören
Sozialer Bereich /z.B. Ausflüge, Feste und Feiern)
Geistiger Bereich (z.B. Experimente)
Kreativer Bereich (z.B. Basteln, malen, Drucken)
Motorischer Bereich (z.B. Gymnastik, Schneiden)
Emotionaler Bereich
Eingehen auf Interessen und Neigungen der Kinder durch Angebote
Spiel - als wichtigster Erfahrungs- und Lernprozess im Tageslauf
Optimale Gestaltung der Eingewöhnungsphase bei Neuaufnahme
Gute Zusammenarbeit mit den Eltern (Voraussetzung für eine harmonische Atmosphäre

Wir verstehen uns nicht als allwissende Lehrende, sondern als Partner von Kindern und Eltern. Vor Aufnahme in die Einrichtung, besteht die Möglichkeit diese zu besichtigen. So erhalten Sie auch einen kleinen Einblick in die pädagogische Arbeit.