Gemeinderat am 07. September 2021

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Thermalbad Wiesenbad findet am Dienstag, dem 07. September 2021 im Gemeindesaal des…

Erneuerung der B 95 in Schönfeld

BITTE BEACHTEN SIE AUCH DIE INFORMATIONEN IN UNSERER RUBRIK BEKANNTMACHUNGEN!!!

 

VERKEHRSHINWEIS

Erneuerung der B 95 in Schönfeld, Thermalbad…

Gemeindefeuerwehr der Gemeinde Thermalbad Wiesenbad

Gemeindewehrleiter Markus Plohmann-Kmell

Stellvertretender Gemeindewehrleiter Daniel Lezock

 

Postanschrift:
Gemeindefeuerwehr Thermalbad Wiesenbad
Mühle 1
09488 Thermalbad Wiesenbad

Kontakt:
Telefon: 03733 / 56040

Mobil: 0152 / 33904763
E-Mail: ffw-gwl@thermalbad-wiesenbad.de

Zur Gemeindefeuerwehr Thermalbad Wiesenbad gehören die Freiwilligen Feuerwehren in den Ortsteilen Neundorf, Schönfeld, Thermalbad Wiesenbad und Wiesa.

Freiwillige Feuerwehr Thermalbad Wiesenbad

Wehrleiter Heiko Kühnert
Mühle 9
09488 Thermalbad Wiesenbad
03733 / 678091
Parallel zur Fabrikfeuerwehr wurde in der damaligen DDR in den 50er Jahren noch eine Freiwillige Feuerwehr Wiesenbad gegründet und aufgebaut. 1968 wurde ein KLF B 1000 beschafft, welcher bis zum Jahr 1991 in Dienst gestellt war. Anfang der 70er Jahre wurde ein Vertrag zwischen der Fabrikfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Wiesenbad geschlossen, welcher die Zusammenarbeit beider Wehren regelt, da ohnehin einige Fabrikarbeiter in der Ortswehr Mitglied waren. 1992 schlossen sich die Kameraden der Fabrikfeuerwehr und der Ortsfeuerwehr zusammen und gründeten die Freiwillige Feuerwehr Thermalbad Wiesenbad. Ein neues LF 8/6 Iveco Bj. 1991 wurde gekauft und 1992 in Dienst gestellt. 1999 wurde die Gemeindefeuerwehr Wiesa mit den Ortsteilwehren Wiesa, Thermalbad Wiesenbad, Schönfeld und Neundorf gegründet. Ab 2005, der Name der Gemeinde Wiesa wurde in Gemeinde Thermalbad Wiesenbad umbenannt, besteht nun die Gemeindefeuerwehr Thermalbad Wiesenbad mit seinen o.g. Ortsteilwehren. Zum Abschluss sei noch das neue Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Thermalbad Wiesenbad genannt, welches im April 2004 fertig gestellt wurde und neues Domizil der Kameradinnen und Kameraden ist. Heute versehen 24 Mitglieder ihren Dienst in der Wehr.