Nachholtermin Entsorgung 2. Kalenderwoche und generelle Änderung von Entsorgungsterminen

Das Entsorgungsunternehmen SUEZ Ost GmbH & Co. KG hat uns mitgeteilt, dass die Nachfuhr für die am 12. bzw. 13.01.2021 nicht entsorgten Straßen in…

Corona-Informationen

In regelmäßigen Abständen werden, unter Berücksichtigung der aktuellen Infektionssituation, vom Freistaat Sachsen und dem Erzgebirgskreis…

Gemeinderat am 19. Januar 2021

Die nächste Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Thermalbad Wiesenbad findet am Dienstag, dem 19. Januar 2021 im Gemeindesaal des Verwaltungssitzes,…

Grundschule

Postanschrift:
Grundschule Thermalbad Wiesenbad
Schulweg 4
09488 Thermalbad Wiesenbad OT Wiesa

Kontakt:
Telefon: 03733 / 52871
E-Mail: gs-wiesa(at)thermalbad-wiesenbad.de

Unsere Einrichtung

Die Grundschule befindet sich in ruhiger Lage im Zentrum des Ortsteiles Wiesa und wurde im Jahr 1877 erbaut. 1995 erfolgte eine umfassende Rekonstruktion des Gebäudes, mit der hervorragende Bedingungen sowohl für Schüler als auch Lehrer geschaffen wurden.

Sieben Klassenzimmer, ein Werkraum und ein Zimmer für den Kunstunterricht sowie ein Computerkabinett stehen den derzeit sieben Klassen zur Verfügung. Der Sportunterricht findet in der ca. 500 m entfernten örtlichen Turnhalle statt.

Alle Schüler haben die Möglichkeit am Mittagessen teilzunehmen. Die große Pause findet bei günstiger Witterung auf dem großzügigen Schulhof statt.


An die Schule ist ein Schulhort angegliedert, in dem Kinder bis jeweils 16.15 Uhr betreut werden.

 

 

 

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag / Blockunterricht


1. Unterrichtsstunde: 08.00 - 08.45 Uhr
2. Unterrichtsstunde: 08.50 - 09.35 Uhr
3. Unterrichtsstunde: 09.55 - 10.40 Uhr
4. Unterrichtsstunde: 10.45 - 11.30 Uhr
5. Unterrichtsstunde: 11.55 - 12.40 Uhr
6. Unterrichtsstunde: 12.45 - 13.30 Uhr

 

 

Unser Team

Schulleiter:Herr S. Köhler
Beratungslehrer und 
Schulvorbereitung:Frau B. Wetzel

Klassenlehrer:




 

 

Klasse 1a - Frau B. Wetzel

Klasse 2b - Frau A. Fiedler

Klasse 2a - Frau H. Kretzschmann
Klasse 2b - Frau C. Sellinger
Klasse 3  - Frau S. Poser
Klasse 4a - Frau A. Mattern

Klasse 4b - Herr S. Auxel

 

 

Unser Konzept

In unserer Grundschule sollen alle Kinder entsprechend ihren individuellen Lern- und Entwicklungsvoraussetzungen bestmöglich gefördert und gefordert werden. Diesem dient ein qualitativ hochwertiger und abwechslungsreicher Unterricht. Mit Exkursionen, 3 Wandertagen und Projekttagen werden auch außerschulische Lernorte einbezogen.

So wird eine solide Grundlage für selbstständiges Denken, Arbeiten und Lernen zur Bewältigung gegenwärtiger und zukünftiger Lebensaufgaben geschaffen. Differenzierte Lernangebote im Unterricht sind ebenso wichtig, wie sinnvolle und motivierende Hausaufgaben, handlungsorientierte Projekte und eine entwicklungsorientierte und anspornende Leistungsbewertung. Der Lehrplan bildet die Grundlage für die differenzierten Aufgabenstellungen. Die Kinder sollen auf ein "lebenslanges Lernen" vorbereitet werden, womit wir auch auf den Übergang zur Wissensgesellschaft vorbereiten.

An der Grundschule werden im Schuljahr 2020/21 insgesamt 4 Schüler integrativ mit den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache und geistige  Entwicklung unterrichtet.

 

 

 

Schülerverkehr

Ab Montag, dem 18.1.2021 bis 29.1.2021 fahren wieder die Schulbusse.

In der Ferienwoche vom 1.2. bis 5.2.2021 tritt der Ferienfahrplan in Kraft.

 

Planung des Schulbetriebs im Januar und Februar 2021

bis 31.1.2021                Verlängerung der häuslichen Lernzeit, Notbetreuung

1.2. bis 7.2.2021           Winterferien

ab 8.2.2021                   Schulöffnung im "eingeschränkten Regelbetrieb", wenn es das

                                    Infektionsgeschehen zulässt

10.2.2021                     Ausgabe der Halbjahresinformationen und

                                    Bildungsempfehlungen (Klassen 4)

27.3. bis 11.4.2021       verlängerte Osterferien

 

häusliche Lernzeit:                  keine Schulbesuchspflicht, Kinder bekommen Lernaufträge und arbeiten

                                              zu Hause

Notbetreuung:                         für einen eng begrenzten Personenkreis systemrelevanter Berufe

                                             (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, Anlagen 1 und 2).

eingeschränkter Regelbetrieb:  Unterricht möglichst beim Klassenlehrer

 

 

 

 

 

Schulprogramm 2020

Handlungsempfehlung bei Erkältungssymptomen

Amtliches und Informationen

Projekte und Veranstaltungen

Teilnahme an Wettbewerben

  • Känguru-Wettbewerb
  • Mathematik-Olympiade
  • Radfahrausbildung der Jugendverkehrsschule Annaberg

Sportwettkämpfe

  • Sportliche Höhepunkte (Wettkampfkalender)
  • Schulmeisterschaften im Kraftsport
  • Wintersportfest / Wintersportwoche
  • Leichtathletiksportfest
  • September "Tag des Schulsportes"

Schulische Höhepunkte

  • Einschulungsfeier
  • Theaterbesuch in Annaberg
  • Weihnachtsfeiern in den Klassen
  • Zusammenarbeit mit dem Amt für Landwirtschaft (Vorträge und praktische Tätigkeiten zu SU-Themen)
  • Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Annaberg (Praktischer Unterricht für die 1. und 2. Klassen in Wiesa + Praktischer Unterricht für die 3. und 4. Klassen auf dem Übungsplatz der Verkehrswacht)
  • Projekttage in jedem Schuljahr
  • Wandertage und Exkursionen, z.B. Besuch des Planetariums in Drebach, Besuch des Erzgebirgsmuseum und der Annenkirche, Besuch des Naturschutzzentrums Annaberg in Dörfel, Besuch der Rechenschule in Annaberg oder der Besuch der Bücherei Annaberg

Bildergalerie